Unser Angebot

Unser Angebot

Karl-Rolfus-Schule

Die Karl-Rolfus-Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit den Förderschwerpunkten geistige und körperlich-motorische Entwicklung.

Gegründet wurde die Karl-Rolfus-Schule 1880 durch den Hertener Pfarrer Karl-Rolfus. Träger ist das St. Josefshaus, ein gemeinnütziges Sozialunternehmen mit einer über 135-jährigen Tradition.

Seit dem Schuljahr 2013/2014 beschulen wir in unserer Außenstelle in Lörrach Schüler mit und ohne Teilhabeeinschränkung in inklusiven Klassen.

Seit September 2015 werden weitere Inklusionsklassen in der Hans-Thoma-Schule in Rheinfelden–Warmbach unterrichtet.

Grundlage unserer Arbeit
Grundlage unserer Arbeit ist ein christliches Menschenbild. Wir achten jeden Menschen in seiner Würde und Einzigartigkeit, die sich in Entscheidungsfreiheit und Selbstbestimmung ausdrücken.
Als Christen sehen wir im Menschen ein Geschöpf Gottes. Die Würde des Menschen begründet sich für uns dadurch, dass jeder Mensch von Gott als sein Ebenbild geschaffen wurde und geliebt wird. Deshalb  nehmen wir jeden Menschen mit seinen Stärken und Schwächen an. 
Wir nehmen Kinder und Jugendliche aller Glaubensrichtungen auf und praktizieren im Schulalltag ein von Offenheit und Respekt geprägtes ökumenisches Miteinander.
Schülerschaft und Bildungsangebot

Die Kinder und Jugendlichen werden in kleinen Klassen von etwa sechs bis acht Schülerinnen und Schülern unterrichtet. Grundlage für den Unterricht ist der Bildungsplan für das SBBZ (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum) mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und der Bildungsplan für das SBBZ (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum) mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung.

Sie durchlaufen die Grund-, Haupt- und Berufsschulstufe. Die Schüler wohnen bei ihren Eltern zu Hause oder im St. Josefshaus. Je nach Unterstützungsbedarf erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Angebot im Bereich Bewegungsbildung.

Für Schüler aus dem Raum Markgräflerland und Wiesental besteht die Möglichkeit unser Schulangebot in Lörrach wahrzunehmen. In unserer Außenstelle der Karl-Rolfus-Schule in Lörrach werden die Kinder in ca. acht Schulklassen und mehreren Inklusionsklassen in Kooperation mit der Freien Evangelischen Schule Lörrach unterrichtet.

Einzugsgebiet und Schulweg

Als staatlich anerkannte Ersatzschule sind wir offen für alle Kinder und Jugendlichen aus dem Landkreis Lörrach. Wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler darin, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Für diejenigen, denen eine selbständige Anfahrt nicht möglich ist, gibt es einen Sonderfahrdienst, der sie morgens zuhause abholt und nach Schulschluss wieder nach Hause bringt.

Unterrichtszeiten

Wir sind eine Ganztagesschule.

Unsere Unterrichtszeiten sind:

Montag – Donnerstag: 8:30 – 14:45 Uhr
Freitag: 8:30 – 11:45 Uhr
Kosten

Das schulische Angebot ist kostenfrei. Das Mittagessen von Montag bis Donnerstag wird den Eltern in Rechnung gestellt.